Kritik an der liberalen Bibelauslegung

Rudolf Bultmann gehörte zu den berühmtesten Vertretern einer liberalen Herangehensweise an die Bibel. In seinem Buch „Der evangelische Glaube“ setzte sich der Theologe Helmut Thielicke mit den Thesen Bultmanns kritisch auseinander. Ich denke, daß seine Analyse auch für die heutige Zeit wichtig ist, wo ein ähnlicher Angriff auf das Wort Gottes stattfindet.

Alarm um die Bibel

Ist das Wort Gottes vertrauenswürdig? Wie steht es um die zeitgenössische Bibelkritik? Hat sie die Bibel widerlegt? Auf welchen philosophischen Annahmen beruht sie? Diese und viele weitere Fragen behandelt Gerhard Bergmann in seinem Buch „Alarm um die Bibel“. Er schreibt dabei nicht in erster Linie für theologische Fachleute, sondern für die Christen in der Gemeinde. Zugleich will er aber die Vertreter der modernen Bibelkritik persönlich ansprechen und zur Umkehr aufrufen.