Welche Aufgaben hat der Staat?

In Römer 13 sind die Aufgaben des Staates relativ eng gesteckt.

Denn sie ist Gottes Dienerin, zu deinem Besten. Tust du aber Böses, so fürchte dich! Denn sie trägt das Schwert nicht umsonst; Gottes Dienerin ist sie, eine Rächerin zum Zorngericht an dem, der das Böse tut. Römer 13:4

Die primäre Aufgabe des Staates, aus biblischer Sicht, ist die Aufrechterhaltung des Rechts.

Albert Mohler – Eine christliche Sicht auf die Wirtschaft

Leider wissen viele Christen wenig über Wirtschaft. Darüber hinaus nehmen viele Christen an, daß die Bibel nichts über Wirtschaft zu sagen hat. Aber eine biblische Weltsicht lehrt uns sehr viel über wirtschaftliche Belange. Die Bedeutung von Arbeit, der Wert der Arbeit und andere wirtschaftliche Fragen sind alle Teile einer biblischen Weltsicht. Christen müssen ihr Denken durch die wirtschaftlichen Prinzipien formen lassen, die wir in der Bibel finden. Hier sind 12 Thesen darüber, was ein christliches Verständnis der Wirtschaft leisten muß.

  1. Es muß Gottes Herrlichkeit als oberstes Ziel haben.
    • Für Christen beginnt jede ökonomische Theorie mit dem Ziel, Gott zu verherrlichen (1. Korinther 10:31). Wir haben eine transzendente wirtschaftliche Autorität.