Die Auslegungspredigt

David Helm schlägt in seinem Buch Die Auslegungspredigt mehrere diagnostische Fragen vor, die helfen können zu prüfen, ob man in der Predigt wirklich den Text auslegt.

Exegese


Habe ich am Anfang meiner Arbeit um Gottes Hilfe gebetet?

Struktur

Wie hat der Autor diesen Text geordnet? Es wird ihnen helfen, wenn sie Unterbrechungen in einem Abschnitt kennzeichnen können.

Allgemeines: Gibt es sich wiederholende Wörter, Phrasen oder Gedanken in dem Text?

Erzählung: In welche Szenen ist der Text eingeteilt? Ist er anhand geographischer Angaben oder anhand von sich ändernden Charakteren angeordnet? Was ist die Handlung? (Was ist der Konflikt oder wodurch wird die Spannung aufgebaut? Wird die Spannung gelöst? Wenn ja, wie?)

Rede: Wie zeigt sich durch die Grammatik oder Logik des Abschnitts der Gedankenfluß?

Poesie: Wie verändert sich der Klang oder das Thema des Gedichts? Was offenbart die Anordnung über den beabsichtigten Schwerpunkt des Autors?

Kontext

Was teilt uns der unmittelbare literarische Kontext (die Textabschnitte auf beiden Seiten des Textes) über die Bedeutung des Textes mit? Warum ist der Abschnitt gerade an dieser Stelle? Was war die geschichtliche Situation, in der sich die ersten Zuhörer/Leser gerade befanden? Wie paßt dieser Abschnitt in den größeren Kontext?

Melodie

Was ist der Kern des Buchs? Was sagt uns der Abschnitt über die Melodie des Buchs und wie beeinflußt diese wiederum den Abschnitt? Was ist die Thematik des Textes?

Theologische Reflexion


Inwiefern bereitet der Text auf das Evangelium vor? Wie bezieht er sich auf das Evangelium?

Wie hilft mir die Biblische Theologie, das Evangelium im Text zu erkennen?

Wie verwendet der Autor die prophetische Erfüllung, heilsgeschichtliche Entwicklungen, thematische Verknüpfungen oder Analogien?

Wie hilft mir die Systematische Theologie, das Evangelium im Text zu finden? Hält sie mich bei der biblischen Lehre, hilft sie mir, die Verbindung zum Evangelium aufzubauen oder erweitert sie meine Fähigkeit, zu Nichtchristen zu sprechen?

Kontextualisierung und die Gegenwart


Zuhörerschaft

Kenne ich die Leute, die diese Predigt hören werden? Habe ich mich ihnen voller Liebe hingegeben? Habe ich für sie während meiner Vorbereitung gebetet?

Anordnung

Welche Form und welchen Schwerpunkt werde ich meiner Predigt verpassen? Reflektieren Form und Schwerpunkt meiner Predigt die Struktur und den Schwerpunkt des Textes?

Anwendung

Predige ich auf eine innere Wandlung des Herzens hin, sowohl in meinem Leben als auch im Leben meiner Zuhörer?

Tue ich das so, daß der Zuhörer rechtmäßig gedemütigt, der Erlöser verherrlicht und die Heiligkeit im Leben der Anwesenden gefördert wird?

Welches Ziel oder welche Absicht hat der biblische Autor für seine Leser?

Erzählung: Wie reagieren die Charaktere in dem Text auf Gottes Wahrheit oder auf den Gesalbten Gottes?

Rede/Poesie: Was für eine Reaktion will der Autor bei seinen Lesern hervorrufen?

Folgt meine Anwendung der Absicht des Autors?

Ist meine Anwendung die wichtigste Anwendung des Textes oder nur eine von vielen?

Untergräbt meine Anwendung den Text? Widerspricht sie anderen biblischen Texten?

Kommentar verfassen