Die goldene Kette von William Perkins

Der Puritaner William Perkins entwarf eine Übersicht des Ordo Salutis (lat. für Heilsordnung), die den Menschen seiner Zeit helfen sollte, Gottes Heilshandeln im Evangelium zu verstehen.

Eine Heilsordnung gibt den ganzen Prozeß wieder, den Gott beschreitet, um einen Sünder zu retten. Perkinses Heilsordnung ist durch und durch reformiert ausgerichtet – mit einer starken Betonung auf das Erwählungshandeln Gottes.

Das besondere an Perkinses Goldener Kette, wie sie auch genannt wird, ist, daß er alle Schritte des Rettungshandelns Gottes direkt mit dem Erlöser Jesus Christus verbindet. In der mittleren Spalte tritt nach dem Zustand des Unglaubens, in den sowohl die Erwählten als auch die Verworfenen fallen, der Erlöser seiner Erwählten auf. Von da an wird in Perkinses Diagramm jede Segnung des Evangeliums (Glaube, Vergebung der Sünden, Zurechnung der Gerechtigkeit Gottes, Rechtfertigung und Heiligung) direkt mit einem Aspekt des Lebens, Sterbens und Auferstehens dieses Erlösers verbunden.

Ich finde Perkinses Goldene Kette eine wunderbare Erinnerung, daß unser Heil sicher ist, weil es dem ewigen Ratschluß und der Liebe des dreieinigen Gottes entspringt. Sie zeigt auch, wie weise Gott sein Heilshandeln geplant und eingerichtet hat. Das Evangelium hat eine Tiefe, die wir nie ergründen können und die uns mit dem Apostel Paulus zur Anbetung führen sollte.

O welche Tiefe des Reichtums sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Gottes! Wie unergründlich sind seine Gerichte, und wie unausforschlich seine Wege! Denn wer hat den Sinn des Herrn erkannt, oder wer ist sein Ratgeber gewesen? Oder wer hat ihm etwas zuvor gegeben, daß es ihm wieder vergolten werde? Denn von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge; ihm sei die Ehre in Ewigkeit! Amen. Römer 11:33-36

Außerdem zeigt das Diagramm, daß im Herzen des Evangeliums Jesus Christus steht. Das Evangelium ist nicht von ihm zu trennen, sondern wesenshaft mit seiner ganzen Person und seinem Erlösungwerk verbunden.

Kommentar verfassen