Die Anbetung unseres Herzens

Timothy Keller macht in vielen seiner Predigten den Punkt, daß der Kern des menschlichen Problems mit der Sünde der Götzendienst ist.

Wenn ich als Christ, der sich schon zu Jesus bekehrt hat und von Neuem geboren wurde, dennoch langfristig immer wieder mit einer Sünde oder der Neigung zu einer Sünde in meinem Leben zu kämpfen habe, dann verbirgt sich dahinter ein falscher Gott, den ich mit einem bestimmten Teil meines Herzens immernoch anbete.

Deswegen greift es zu kurz, nur über Willensstärke und Gebet zu versuchen, über hartnäckige Sünde im Leben zu siegen. Wir müssen Gott bitten, diesen falschen Götzen offenzulegen, uns von Herzen von ihm abwenden und zu Jesus hinwenden und dann genau in diesem Bereich lernen, Jesus anzubeten und von ihm zu erwarten, was wir vorher bei dem Götzen gesucht haben.

In der biblischen Seelsorge kommt es daher primär darauf an, Menschen dabei zu helfen, diese tiefen und verborgenen Götzen des Herzens zu entdecken und grundlegende Buße zu tun. Nur so werden wir Veränderung erfahren, die unter die Oberfläche geht.

Tötet daher eure Glieder, die auf Erden sind: Unzucht, Unreinheit, Leidenschaft, böse Lust und die Habsucht, die Götzendienst ist. Kolosser 3:5

Kommentar verfassen