Das glorreiche Evangelium im Römerbrief

Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes Kraft zur Errettung für jeden, der glaubt, zuerst für den Juden, dann auch für den Griechen; denn es wird darin geoffenbart die Gerechtigkeit Gottes aus Glauben zum Glauben, wie geschrieben steht: »Der Gerechte wird aus Glauben leben«. Römer 1:16‭-‬17

  1. Kapitel: Die Verlorenheit des nichtreligiösen Menschen
  2. Kapitel: Die Verlorenheit des religiösen Menschen
  3. Kapitel: Das Sühneopfer Christi
  4. Kapitel: Die Gerechtigkeit durch Glauben
  5. Kapitel: Die Folgen des Gehorsams Christi
  6. Kapitel: Das neue Leben in Christus
  7. Kapitel: Die fortdauernde Präsenz des alten Lebens
  8. Kapitel: Das Wirken des Heiligen Geistes
  9. Kapitel: Das Erwählungshandeln Gottes
  10. Kapitel: Die Verkündigung des Evangeliums
  11. Kapitel: Der große Plan Gottes zu seiner Ehre
  12. bis 16. Kapitel: Die praktischen Folgen des Evangeliums

Kommentar verfassen