10 Wirkungen von Römer 9

In diesem Video spricht John Piper darüber, welche 10 Wirkungen die Erkenntnis der Souveränität Gottes in Römer 9 auf sein Leben hat:

  1. Römer 9 macht mich gewiß, daß Gottes Wort nicht versagen wird und sich alle Versprechen aus Römer 8 als wahr erweisen werden, selbst im größten Leid.
  2. Römer 9 flößt mir Ehrfurcht vor Gott ein und führt mich in die Tiefen wahrer, gottzentrierter Anbetung.
  3. Römer 9 bewahrt mich davor, leichtfertig mit göttlichen Dingen umzugehen.
  4. Römer 9 hilft mir, erstaunt zu bleiben über meine Errettung.
  5. Römer 9 führt dazu, daß ich seufze über die unbeschreibliche Krankheit unserer säkularen, gottkleinmachenden Kultur.
  6. Römer 9 macht mich gewiß, daß das Werk, welches Gott geplant und begonnen hat, auch von ihm zuende geführt wird – sowohl auf globaler als auch auf persönlicher Ebene.
  7. Römer 9 bewirkt, daß ich alles im Licht des souveränen Ratschlusses Gottes sehe – daß von ihm und durch ihm und zu ihm alle Dinge sind, und daß ihm alle Ehre gebührt für immer und ewig.
  8. Römer 9 macht mich hoffnungsvoll, daß Gott den Willen, das Recht und die Macht hat, Gebet zu beantworten und Menschen zu verändern.
  9. Römer 9 erinnert mich, daß Evangelisation absolut wesentlich ist dafür, daß Menschen zu Christus kommen und gerettet werden, und daß es eine große Hoffnung gibt, Menschen zum Glauben zu führen, aber daß Bekehrung letztlich nicht von mir abhängt oder durch die Herzenhärte des Ungläubigen aufgehalten werden kann.
  10. Römer 9 macht mich gewiß, daß Gott am Ende den Sieg davontragen wird.

Kommentar verfassen