Folge deinem Neid

Wenn du herausfinden möchtest, was die geheimen Götzen deines Herzens sind, gibt es eine einfache diagnostische Frage:

Wen beneidest du wofür?

Das, worauf dein Neid gerichtet ist, ist auch das, was deinem Herzen am wichtigsten ist. Sollte es nicht Gott selbst sein, ist es ein falscher Gott – ein Götze.

Der wahre Gott hat eine solche Fülle, daß er uns mehr als genug von seinem Reichtum geben kann.

  • Oder verachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmut, und erkennst nicht, daß dich Gottes Güte zur Buße leitet? Römer 2:4
  • Damit er auch den Reichtum seiner Herrlichkeit an den Gefäßen der Barmherzigkeit erzeige, die er zuvor zur Herrlichkeit bereitet hat? Römer 9:23
  • In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade. Epheser 1:7
  • Mir, dem allergeringsten unter allen Heiligen, ist diese Gnade gegeben worden, unter den Heiden den unausforschlichen Reichtum des Christus zu verkündigen. Epheser 3:8
  • Mein Gott aber wird allen euren Mangel ausfüllen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus. Philipper 4:19
  • Da er die Schmach des Christus für größeren Reichtum hielt als die Schätze, die in Ägypten waren; denn er sah die Belohnung an. Hebräer 11:26

Stattdessen werden uns falsche Götter immer leer zurücklassen.

Denn mein Volk hat eine zweifache Sünde begangen: Mich, die Quelle des lebendigen Wassers, haben sie verlassen, um sich Zisternen zu graben, löchrige Zisternen, die kein Wasser halten! Jeremia 2:13

Kommentar verfassen