War der Tod Jesu ein Sühneopfer?

Wie Ron Kubsch in einem kürzlich erschienen Blogeintrag betonte, wird der Gedanke an das Sühneopfer Jesu Christi heute immer mehr hinterfragt, um nicht zu sagen bestritten. Deshalb stellt sich die Frage, wie Jesus selbst eigentlich seine Mission auffaßte. Warum war er auf die Erde gekommen? War der Tod am Kreuz nur ein unvorhergesehener Einschnitt auf seinem Weg, die Gemeinde zu bauen und ihr ein moralisches Vorbild zu liefern? Oder war er gekommen, um sein Leben für seine Schafe zu geben?