Wunderbare Vorsehung

Wir jagen besonderen geistlichen Erfahrungen hinterher und meinen, Gott nur zu erleben, wenn wir ein tolles Gefühl im Lobpreis oder eine besondere Gebetserhörung erfahren. Dabei haben Generationen von Christen vor uns Gott im ganz Alltäglichen gesehen und seine Wunder in der Schöpfung und Lenkung der Welt gepriesen. Die Theologie nennt das beständige Wirken Gottes in der Welt seine Vorsehung oder Fügung. Im Psalm 104 haben wir ein wunderschönes Bild davon: