All Glory Be to Christ

Should nothing of our efforts stand
No legacy survive
Unless the Lord does raise the house
In vain its builders strive

To you who boast tomorrow’s gain
Tell me what is your life
A mist that vanishes at dawn
All glory be to Christ!

All glory be to Christ our king!
All glory be to Christ!
His rule and reign will ever sing,
All glory be to Christ!

His will be done
His kingdom come
On earth as is above
Who is Himself our daily bread
Praise Him the Lord of love

3. Spurgeon Konferenz

Dies sprach Jesaja, als er seine Herrlichkeit sah und von ihm redete. (Johannes 12:41)

Vom 18. bis 21. Mai 2016 fand die 3. Spurgeon Konferenz in München statt. Andrew Page, Erfinder des Markusexperiments, führte uns Vers für Vers durch das Johannesevangelium. Die beeindruckendsten Momente für mich waren, als er zwischendurch immer wieder dazu aufrief: „Fühlt euch frei, Jesus anzubeten.“

Das ist auch der Hauptgrund, warum Johannes sein Evangelium geschrieben hat. Er möchte unsere Augen für die Herrlichkeit Jesu öffnen, die durch seine Zeichen offenbart wurde, damit in unseren Herzen Glauben erwächst und Anbetung.