Ein Plädoyer für eine kongregationalistische Gemeindestruktur

Beim Kongregationalismus liegt die letzte Entscheidungsgewalt bei der Gemeindeversammlung, nicht bei den Ältesten (Presbyterianismus) oder bei einem übergeordneten Bischof (Episkopalismus). Daß diese Gemeindestruktur auch die biblische ist, verteidigt Jonathan Leeman in seinem neuen Buch „Understanding The Congregation’s Authority“.

In gewisser Hinsicht ist das ganze Neue Testament ein Zeugnis dafür, daß einzelne Gemeinden ihre Angelegenheiten unter der Führung von Ältesten selbst verwalteten. Aber es gibt einige zentrale Bibelstellen, die deutlich machen, daß sowohl Jesus als auch Paulus davon ausgingen, daß die Mitglieder der Gemeinde in ihrer Versammlung das letzte Sagen in der Gemeinde haben.