Vaughan Roberts – Gottes großer Heilsplan

Vaughan Roberts hat einen kostenlosen Bibelkurs veröffentlicht, der in neun Einheiten die Geschichte der Bibel erklärt. Er ist angelehnt an sein Buch  „Gottes Plan – kein Zufall! Die Bibel im Zusammenhang erklärt„. Die Einheiten beinhalten jeweils ein Video, eine Übersicht, begleitende Notizen und Hinweise für den Leiter des Kurses.

Der Kurs eignet sich sowohl für das persönliche Bibelstudium, als Trainingskurs für Christen in der Gemeinde, aber auch als Einstiegskurs für jemanden, der das Christentum kennenlernen möchte.

Unter folgendem Link findet man alle Materialien des Kurses zum kostenlosen Download: www.clayton.tv/big

Reformierte Anbetung

Ein Hauptanliegen der Reformatoren und vielleicht das wichtigste Anliegen von Johannes Calvin war die Reformation der Anbetung in den Gemeinden. Christen sollten Gott nicht länger in selbstgewähltem Gottesdienst anbeten, sondern gemäß seines offenbarten Willens.

Was will Gott im zweiten Gebot?
Gott will, dass wir ihn in keiner Weise abbilden, 5. Mose 4, 15-19 / Jes; 40, 18-20.25
noch ihn auf irgendeine andere Art verehren, Röm 1, 23-24 / Apg 17, 29
als er es in seinem Wort befohlen hat. 1. Sam 15, 23 / Mt 15, 9 / 5. Mose 12,30-32

Heidelberger Katechismus, Frage 96

Wahre Anbetung

In der ersten münchner Regionalkonferenz des Netzwerks Evangelium21 ging es um das Herz und die theologische Begründung der Anbetung. An zwei Konferenztagen vom 9. zum 10. Dezember 2016 lernten die Konferenzteilnehmer sowohl wie man Anbetung vom Evangelium her verstehen als auch wie man diesen Fokus auf das Evangelium in die Anbetung der Gemeinde praktisch einbinden kann.

Zunächst legte Vaughan Roberts, Pastor der St. Ebbe’s Church in Oxford, den theologischen Grundstein für die Diskussion mit einer tiefschürfenden Auslegung von Johannes 4:19-26.